meine Seite
Aktuelles und Neuigkeiten
Pferde
Nachzucht und Fohlen 2010, ehemaliger Pferde
unser Hof & Stall
Veranstaltungen 2015
=> früher: Dresden Adventsturnier 2006
=> Reitertag 2015
Kontakt
Gästebuch
Musik
Die Außmaße des Sturms
 

früher: Dresden Adventsturnier 2006

Ein besonders Highlight hatte der Verein Lindena und die Lobenburger im Dezember.

Die Organisatoren des internationalen Dresdner Adventsturnieres haben zu einem Schaubildwettbewerb-bundesweit- aufgerufen.

Naja, und da man nicht immer studieren kann, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, und meine Idee eingereicht...mit dem Segen unseres Vereinschefs

Etwas später erhielten wir die Nachricht, dass wir in den engeren Kreis der ausgewählten kamen und zusätzlich ein Video einreichen sollten. Schon das allein zu drehen, hat uns viel Freude bereitet.

Bei dem Dreh sind die beiden Fotos entstanden, die ihr unten bestaunen könnt. Vielen Dank an veit roesler, hohenleipisch.

Tja, was soll denn das bloß sein, werdet ihr euch sicherlich fragen: Wir haben ein kleines Theaterstück entwickelt mit dem Titel: Ein neues goldenes Pferd für den August....oder anders, wie Gräfin Cosel August den Starken zu Fall brachte.

Im Einzelnen: Gräfin Cosel reitet mit ihren Fanfaren aus und trifft auf "ihren" August. Sie fordert ihn zu einem Ausritt auf, er lehnt dankend ab. Cosel lässt aber nicht locker. Schließlich willigt Augut ein, jedoch nur unter der Bedingung, dass er ein goldenes Pferd reiten kann.

Die Haflinger, mit Lametta in der Mähne, mit Gold an den Trensen etc. sollen es sein. Einer nach dem anderen probiert August aus. Aber an jedem hat er etwas aus zu setzen: Felix ist zu klein und viel zu dick. Eines Königs gar nicht würdig. Dann wird der schicke Hengst Windsor gemustert. Aber Windsor bricht unter dem August zusammen. Als letztes ist nur noch die Blanke: aber ihre Reiterin Arlett weigert sich zunächst. Und ihre Stute ist sehr stur. Keinen Schritt bewegt sie sich unter August. Erst als sie bettelt und ein Stück Möhre bekommt kann es losgehen----aber halt: es geht abwärts. August ist sauer!!

Die rettende Idee bringt die gute Fee mit. Sie hat einen goldenen Drahtesel für den August. Das Fahrrad ist stabil und kann nicht durchbrechen, es ist auch nicht zu klein. Auch ist es nicht so stur wie Blanke und legt sich nicht einfach hin. Und wenn August ein Pferd davor spannt, so muss er nicht mal treten.

Und so können August und Cosel in Begleitung der Fanfaren ausreiten.

Diese Idee konnten wir vor tausenden von Zuschauern aufführen, wir sind nämlich ins Finale gekommen.

Am zweiten Advent war es dann soweit. Die Pferde waren super aufgeregt, aber alles hat es viel Spaß gemacht. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als wir in die Halle eingeritten sind. Meine Bibi hat sich wie ein Hengst verhalten...ich habe ihre 10, nochwas % Araberblut pochen gehört. Etwas gezittert haben wir, ob sich Blanka in der fremden Umgebug hinlegen wird...aber es hat alles im großen und ganzen geklappt.

Der Aufwand hatte sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn wir "nur" den dritten Platz erreichten. Verbesserungswürdig ist sicherlich die Aufteilung der Gewinnsummen.

Aber wenn ein solcher Wettbewerb 2007 wieder ausgeschrieben wird, so lassen wir uns sicherlich wieder was einfallen. Auch für das ganze Vereinsleben war es ein Highlight.


ein Bild


ein Bild

weitere Infos unter www. adventsturnier.de


Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier!
 
Gesang
Ich singe gern auf Ihrer Hochzeit...von klassisch bis modern, Gospel, Pop und Musical. Freu mich über Anfragen.